Prozess-Know-how aus Wolfsburg

Wolfsburg, 25. April 2018**** Um ihren Service im Bereich der Prozessanalyse weiter zu optimieren, hat die Weissenberg Business Consulting GmbH ihr Prozessanalyse-Team mit Christian Prior-Mamulyan um einen erfahrenen Professional Service-Manager erweitert. Denn die Qualität der Prozessanalyse und der Prozessaufnahme entscheidet ganz wesentlich über den Erfolg bei der Umsetzung der angestrebten Optimierung von Geschäftsprozessen. Ohne eine fundierte Prozessanalyse bleibt ein Großteil des Automatisierungs- und Digitalisierungspotentials ungenutzt.

Das von Weissenberg angewendete Verfahren zur Prozessanalyse und Prozessaufnahme GPM beruht auf der Synchronisierung von Beratern und Technikern. Zusammen mit einem Entwickler identifiziert, analysiert und zeichnet ein erfahrener Weissenberg-Prozessberater die infrage kommenden Prozesse auf.

“Die Kombination aus Prozess- und IT-Know-how versetzt uns in die Lage, zusam-men mit unseren Kunden auch komplexe Projekte zu realisieren. Durch die bisherige Zusammenarbeit mit Volkswagen sind unsere Mitarbeiter zudem mit den in Konzernen eingesetzten Tools und Prozessen bestens vertraut. Damit führt unsere Vorgehensweise gepaart mit unserem Prozess-Know-how bei unseren Kunden zu einem effizienten Einsatz von Ressourcen und zu einer nachhaltigen Kostenreduktion”, bringt Milad Safar, Geschäftsführer der Weissenberg Business Consulting GmbH, die Vorteile des von Weissenberg entwickelten Prozessmanagements auf den Punkt.

Bei GPM handelt es sich um ein individuell, auf die jeweiligen Unternehmensanforderungen zugeschnittenes Geschäftsprozessmanagement-Verfahren, das die Analyse von Kernprozessen, Unterstützungsprozessen und Management-Prozessen umfasst. Zum Einsatz kommen spezielle und praxiserprobte Analyse-Tools, die durch Anwenderinterviews mit den Fachkräften zur Definition des Problems ergänzt werden. So entwickelt der Weissenberg-Prozessberater in enger Kooperation mit den Fachbereichen eine Optimierungsstrategie, die auf einer IT-seitigen Prozesssteuerung beruht. Das entwickelte Optimierungskonzept wird durch eine Machbarkeitsstudie und Wirtschaftlichkeitsberechnungen abgesichert.

Keywords:Prozess-Know-how

adresse